Installationsanleitung

Die Software phpContact bietet in 4 Schritten eine einfache Installationsroutine, die die Installation und die Einrichtung der wichtigsten Einstellungen besonders einfach gestaltet.

Bevor die Installation gestartet werden kann, muss die Software entpackt werden. Die downgeloadene Datei bzw. die Lizenzdatei sind komprimierte ZIP Dateien, die mit einem sogenannten Packer wieder entpackt werden müssen. Mein Favorit ist 7-Zip, aber es kann auch jedes andere Packer Programm verwendet werden.

Nach dem Entpacken sollten Sie ein Verzeichnis mit dem Namen "phpContact" vorfinden, in dem sich mehrere Dateien und Verzeichnisse befinden. Dieses komplette Verzeichnis "phpContact" müssen Sie dann mit Hilfe eines FTP-Programms auf den PHP-fähigen Webserver laden. Als FTP-Programm kann ich FileZilla empfehlen. Dieser bietet auch die Funktion der Verzeichnisrechtekonfiguration (CHMOD). Dazu aber später mehr.

Die Installationsroutine wird nun mit einem Webbrowser Ihrer Wahl gestartet. (Ich empfehle Firefox, Opera oder Safari) Geben Sie in der Adresszeile die URL zur Installationsdatei "/phpContact/installation/install.php" ein.

Schritt 1

Sprache wählen

Auf der ersten Seite wählt man die gewünschte Sprache mit der man durch die Installationsroutine geführt wird.

 

Schritt 2

Daten eintragen

Auf der zweiten Seite werden die wichtigsten Einstellungen vorgenommen:

  • Der absolute Pfad zum Script sollte automatisch erkannt werden. Eine Überprüfung zeigt sofort an ob der Pfad richtig, falsch oder nicht erkannt wurde. Wenn der Pfad nicht automatisch ausgelesen werden konnte, müssen Sie den Pfad manuell eintragen.

  • Ebenso wird versucht die URL zum Root des Scriptes automatisch festzustellen. Eine Überprüfung zeigt an ob es erfolgreich war oder ob die Eingabe manuell erfolgen muss.

  • Als nächstes geben Sie den Namen des (Haupt-)Empfängers ein.
    (kann nachträglich geändert werden)

  • Danach folgt die E-Mail Adresse des (Haupt-)Empfängers. Die Adresse wird auf korrekte Struktur und auf existierenden Host überprüft.
    (die Adresse kann nachträglich geändert werden)

  • Jetzt muss noch ein Passwort für den Administrationsbereich eingetragen werden.
    (kann im Administrationsbereich geändert werden)

  • LIZENZ lesen!!! Nachdem Sie die Lizenz gelesen haben, bestätigen Sie Ihre Akzeptanz durch das Anklicken der Checkbox. Sollten Sie den Lizenztext aus irgend welchen Gründen nicht sehen können, dann ist er unter der Adresse "www.phpcontact.net/de/lizenz.html" zu finden.
    Wenn Sie der Lizenz nicht zustimmen, dürfen Sie diese Software nicht verwenden!!!

Möglicherweise erscheint oberhalb des "Weiter" Buttons eine ERROR-Meldung.

ERROR-Meldung

Wenn diese Meldung erscheint, hat die Konfigurationsdatei "/phpContact/config.php" keine Schreibrechte. Das ist aber zwingend erforderlich, da sonst keine Konfigurationsdaten gespeichert werden können. Jetzt kommt das FTP-Programm wieder ins Spiel. Ändern Sie den CHMOD Wert dieser Konfigurationsdatei auf 777. Erst dann kann die Installation durch einen Klick auf "weiter" fortgefahren werden.

 

Schritt 3

Eingaben überprüfen

Wenn alles richtig ausgefüllt wurde und keine Fehlermeldungen erscheinen, wird die dritte Seite als Bestätigung der Daten angezeigt. Kontrollieren Sie ihre Eingaben. Möchten Sie doch noch Änderungen machen, dann klicken Sie auf "zurück". Wenn alles richtig ist, kann die Installation durch einen Klick auf "jetzt installieren" abgeschlossen werden.

 

Schritt 4

Betätigung

Auf der vierten und letzten Seite müsste jetzt eine Erfolgsmeldung erscheinen. Wichtig ist, dass Sie jetzt den Ordner "/phpContact/installation/" komplett löschen. Wenn Sie das nicht machen, erscheint beim Aufruf des Administrationsbereichs eine Fehlermeldung.

Warnung

Sollte das so sein, löschen Sie jetzt den Installationsordner und laden Sie die Seite neu. Das Anmeldeformular erscheint und Sie können sich einloggen.

Administration Login



Überprüfung der Dateirechtekonfiguration

Die Installation ist zwar abgeschlossen, aber für die reibungslose Funktion der Software müssen einige Dateien Schreibrechte besitzen. Im Normalfall werden den entsprechenden Dateien automatisch Schreibrechte zugewiesen. Aber manche Server sind so konfiguriert, dass diese automatische CHMOD-Konfiguration nicht möglich ist.

Kontrollieren Sie die Schreibrechte dieser Dateien im Administrationsbereich. Also loggen Sie sich mit Ihrem zuvor gewählten Passwort in den Administrationsbereich ein. Klicken Sie oben auf den Menüpunkt "System". Danach scrollen Sie etwas nach unten bis Sie die Tabelle mit den Verzeichnisrechten sehen.

Dateirechte

Hier am Beispiel sehen Sie, dass 2 Dateien "nicht beschreibbar" sind. Das müssen Sie ändern. Öffnen Sie wieder Ihr FTP-Programm und ändern Sie den CHMOD-Wert dieser schreibgeschützten Dateien auf 777. Danach kontrollieren Sie den Status dieser Dateien wieder. Ist alles "GRÜN" (beschreibbar), ist die Dateirechtekonfiguration fertig.

Wenn Sie weitere Templates installieren, sollten Sie hier wieder die Verzeichnisrechte kontrollieren.

horizontale Linie

Kommentare (0)

Supportfragen werden nicht veröffentlicht und nicht beantwortet.
Bitte nur Kommentare schreiben.

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.